YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewusstes Begegnen.

Bewusstes Begegnen - Was ist damit gemeint?
Begegnen Sie sich mindesten 1 bis 2 mal am Tag bewusst und Ihre Beziehung wird sich verändern. Es kling so unscheinbar, aber es ist essenziell für jede Beziehung.

Ohne bewusstes Begegnen gibt es keine gute und vor allem keine glückliche Beziehung, höchstens eine WG und das wünscht sich keiner.

Doch was heisst bewusstes Begegnen? Wir begegnen uns doch ständig am Tag, höre ich immer wieder. Ich möchte es an einem Beispiel kurz erklären, dann wird es sofort klar was gemeint ist.

Nehmen wir mal etwas, was die meisten Paare machen. Das Umarmen.

Wie oft passiert es, dass sich Paare einfach so, etwas oberflächlich umarmen? So am Vorbeilaufen, im Stress oder aus Gewohnheit. Dann geht jeder wieder seine Wege.

Und genau hier ist der Unterschied zwischen Umarmen oder eben bewusst UMARMEN.

Stellen Sie sich mal vor, beim nächsten Umarmen nehmen Sie sich vor, zu spüren, wie und wo sich Ihre Körper berühren, zu spüren wie ist die Temperatur, wie ist die Atemfrequenz, und dann umarmen sie sich.

Was schätzen Sie, welche Auswirkung könnte das auf Sie und auf ihr gegenüber haben? Wie würde sich das anfühlen? Welche Intension hätte diese Umarmung?

Also wenn ich mir es so vorstelle, würde sich diese Umarmung gut, wenn nicht sogar sehr gut anfühlen.

Es ist derselbe Zeitaufwand wie eine flüchtige Umarmung, hat aber eine andere Qualität. Und genau das ist mit bewusster Begegnung gemeint.

Es geht nicht darum etwas extra oder Neues zu machen, oder etwas Ausgefallenes, sondern es geht darum, das was sie so oder so schon machen, bewusst zu machen.

Bewusst Umarmen, bewusst begrüssen, bewusst verabschieden, sich wieder mal bewusst zu küssen.

Was so unscheinbar klingt, macht den Unterschied. Probieren Sie es aus, weil Sie es können. 

Wenn Sie wissen möchten, wie man Ideen wie diese in Beziehungsalltag implementiert, dann nehmen sie am besten Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Peter Michalik

Glückliche Beziehung sind eben keine Glückssache, glückliche Beziehungen werden gemacht, von Ihnen.